-

Geburtsvorbereitende Akupunktur
ab 36+0 SSW zur Stärkung für Geburt und Wochenbett sowie für einen zügigeren Geburtsverlauf 

Akupunktur bei Schwangerschaftsbeschwerden
Eine Schwangerschaft ist keine Krankheit, geht aber immer wieder mit typischen Beschwerden einher. Die Akupunktur stellt eine effektive Heilmethode zur Linderung typischer Schwangerschaftsbeschwerden dar, wie zb. Übelkeit, Schlaflosigkeit, Rückenschmerzen, Sodbrennen, Wassereinlagerungen uvm. 

Kinesiotaping bei Schwangerschaftsbeschwerden
Kinesiotaping bietet eine schmerzfreie Unterstützung des körpereigenen Heilungsprozesses mit positivem Einfluss auf Nerven und Muskeln, zb. bei Rückenschmerzen, Mutterbandschmerzen, Druckgefühl des Bauches nach unten, Symphysenschmerzen, Ischiasbeschwerden, Wassereinlagerungen oder geburtsvorbereitend als Alternative zur geburtsvorbereitenden Akupunktur bei Angst vor Nadeln. Im Wochenbett wird es zb. zur Unterstützung der Stabilisation der Bauchmuskulatur eingesetzt.

Beckenendlage (Kind liegt falsch herum mit dem Po nach unten) - Wendungsversuch mit Moxibustion
ab 34+0 SSW inkl. Beratung zur Unterstützung der optimalen Kindslage
 
Aromatogramm - Behandlung mit ätherische Öle gegen vaginale Beschwerden / gestörte Vaginalflora
Ätherische Öle können das Wachstum von Krankheitserregern hemmen. Das haben wissenschaftliche Studien ergeben. Ein Aromatogramm deckt gezielt die ätherischen Öle auf, die gegen einen isolierten Erreger wirksam sind. Sind die wirksamsten Öle ermittelt, ist eine gezielte Phyto-Aromatherapie gegen den vorliegenden Erreger möglich.
Ätherische Öle können nicht nur alleine eingesetzt werden, sie lassen sich auch mit einer Antibiotikatherapie kombinieren. 

 


Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint